FAQ


Können Sie die Kamera XY auch mit dem Filter Z umbauen?

Ja sehr gerne. Schauen Sie auf die Kameraliste ob ich Ihre Kamera bereits umgebaut habe. Schreiben Sie mir einfach eine eMail an info@IRreCams.de oder nutzen Sie das Anfrageformular um schnell ein Angebot von mir zu erhalten. Ich habe 630, 700 und 830 nm Filter in allen passenden Größen auf Lager.


Ich möchte eine undefinierte Kamera, bieten Sie soetwas auch an?

Ja auf Anfrage. Mit dieser Art des Umbaues ergeben sich Vor- und Nachteile. Ich möchte, dass sich meine Kunden vorher damit befasst haben. Deshalb bewerbe ich es nicht gesondert auf dieser Seite. Die Filter sind aber vorrätig, sprechen Sie mich einfach an!


Die Kamera XY steht nicht auf Ihrer Liste.

Kein Problem! Ich versuche immer gern neue Modelle umzubauen. Schreiben Sie mich einfach an und ich mache Ihnen schnell und einfach ein Angebot!


Wie lange dauert der Umbau?

Ab Ankunft der Kamera brauche ich maximal 14 Tage bevor ich die Kamera wieder an Sie zurück schicke.


Was soll ich alles mitschicken?

Ich brauche nur die Kamera und einen voll geladenen Akku. Alles Weitere (Speicherkarten und passende Objektive) habe ich bereits hier. Bitte legen Sie nichts weiter bei, es besteht nur die Gefahr dass ich vergesse es wieder mit einzupacken. Schultergurte und Handschlaufen muss ich für den Umbau sowieso entfernen, sie können sie gerne schon für mich abnehmen.


Versenden Sie auch außerhalb Deutschlands?

Ich verschicke in alle EU- Länder und die Schweiz. Hier berechne ich zusätzlich eine 10,- € Versandkostenpauschale.


Schicken sie mir bitte Ihre Bankverbindung damit ich schon bezahlen kann!

Immer mit der Ruhe. Sie zahlen bequem per Rechnung nachdem Sie Ihre Kamera wieder zurück bekommen haben. Die Bankverbindung kommt mit der Rechnung.


Kann ich mit einer Infrarotkamera nachts alles sehen?

Ja und nein. Nachts gibt es kein Licht, und zwar auch kein Infrarotlicht. Wer Nachts einfach mit der IR Kamera los zieht wird nicht viel zu sehen bekommen. Wie mit der visuellen Fotografie auch wird eine (IR-) Lichtquelle benötigen. Nur dann bekommt man nachts mit der Infrarotkamera auch etwas zu sehen.


Kann ich mit einer Infrarotkamera Wärmebrücken in Gebäuden sehen?

Leider nein. Wenn hier von Infrarot gesprochen wird, ist die Rede vom nahen Infrarot Spektrum (700 – 1.500 nm). Diese Spektralbereiche empfinden wir noch nicht als Wärme. Echte Wärmestrahlung (mittleres IR) bewegt sich bei 3000 bis 50.000 nm. Die normalen CCD und CMOS Sensoren von Fotokameras können dies Wellenlängen nicht mehr „sehen“. Für solche Einsatzgebiete sind echte Spezialkameras nötig.